Produktionsverfahren

Verbrauchte Rohstoffe:

  • Ausschließlich von bekannte Quellen Stammende wertvolle Rohstoffe.
  • Unsere Futter enthalten keinen Pflanzliche Protein-Extrakte mit qualitativ niedrigem Wert.
  • Unsere Futter enthalten keinen Genetisch modifizierten Rohstoffe
  • Enthalten keine Soja

Produktion:

  • Ohne Farbstoffe, Aroma und Konservierungsstoffe
  • Ohne synthetische Antioxidanten, die oft problematisch sind bei der Stoffwechsel
  • Ständige, laufende Qualitätskontrolle
  • Hohe Hehrstoff-Aufschluss mit Modernster Produktionsverfahren.

In der Produktion spielt die Hauptrolle der Extruder, die von dem Grundstoffe das Produkt fertigt. Die Grundstoffe werden mit Dampf vorgewärmt, der hohe Temperatur und Druck öffnet der Zellenwand und schließt die Zellen auf. Damit werden die wertvollen Nährstoffe für die Verdauungssystem der Hunde frei.

Die endgültige Form werden die Futter-Körnchen mit Zerkleinerung erreicht, nachdem wird es auf seine Endfeuchtungsgrad getrocknet.